top of page

Unsere nächsten «Classical Highlights» Konzerte

mit einer Top-Besetzung in der Tonhalle Zürich

CH38_AD_500x500.png

Masterinterpreten Opus 38

 

Classical Highlights Spätsommerkonzert

«

Samstag, 28. September 2024, 19:30 Uhr

Tonhalle Zürich, grosse Tonhalle

CH39_Headerbild_500x500.png

Masterinterpreten Opus 39

 

Classical Highlights Herbstkonzert

Dienstag, 26. November 2024, 19:30 Uhr

 

Tonhalle Zürich, grosse Tonhalle

CH40_Headerbild_500x500.png

Masterinterpreten Opus 40

 

Classical Highlights Weihnachtskonzert

Montag, 23. Dezember 2024, 19:30 Uhr

Tonhalle Zürich, grosse Tonhalle

CH38_MS_500x500_s.png

Maria Solozobova-Neuenschwander

CH38_MR_500x500.png
CH38_AD_500x500.png

Amaury du Closel

Meehae Ryo

Masterinterpreten Opus 38

Samstag, 28. September 2024

19:30 Uhr, Tonhalle Zürich, grosse Tonhalle

«Classical Highlights» Spätsommerkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy
Ouvertüre «Ein Sommernachtstraum»


Max Bruch 
Violinkonzert Nr. 1, g-moll, op. 26

Camille Saint-Saëns

Konzert für Violoncello Nr.1, a-moll, op. 33

Felix Mendelssohn Bartholdy 

Sinfonie Nr. 4 «Italienische», A-Dur, op. 90

Künstlerische Besetzung:

Maria Solozobova-Neuenschwander, Violine

Meehae Ryo, Cello

Amaury du Closel, Dirigent

Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Vorverkauf:

ticketino.com     Onlinevorverkauf

  • www.ticketino.com

  • Filialen der Schweizerischen Post mit Ticketvorverkauf

  • Zürich Tourismus (im Hauptbahnhof Zürich)

  • E-Mail an info(at)classicalhighlights.ch *

  • Telefon  0900 441 441 **

  • Alle BLS Reisezentren und SOB Bahnhöfe in der Schweiz

  • Alle Infostellen von Heidiland Tourismus

  • Olmo Ticket (Bern)

  • Bider & Tanner (Basel)

* Versand elektronisch gegen Rechnung, Bearbeitungsgebühr CHF 5.00

** Ticketino Callcenter, CHF 1.00 / Minute

CH38_THPH_500x1100.png

Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Mit der Ouvertüre zu «Ein Sommernachtstraum» eroberte der 16-jährige Felix Mendelssohn Bartholdy das Herz Berlins, das fördernde Interesse eines preussischen Königs und die Bewunderung des deutschen Bürgertums – ein Star war geboren. Mit diesem Auftakt wird auch die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach unter Amaury du Closel begeistern. Passend das hochromantische Violinkonzert von Max Bruch, der mit diesem Werk unsterblich wurde und Virtuosinnen vom Format einer Maria Solozobova ein Paradestück schenkte. Camille Saint-Saëns finessenreiches, erstes Cellokonzert bietet Cellistin Meehae Ryo Gelegenheit zu glänzen. Ein Konzertabend, der Lebenslust und Heiterkeit versprüht, und mit Mendelssohn Bartholdys «Italienischer» einen funkelnden Schlusspunkt setzt. Klingende Sehnsucht nach Sommernächten und Italien – wunderbar eingebettet 

CH39_MF_500x500.png

Milo Ferrazzini

CH39_Headerbild_500x500.png
CH39_IR_500x500.png

Ivan Rudin

Maria Solozobova-Neuenschwander

Masterinterpreten Opus 39

Dienstag, 26. November 2024

19:30 Uhr, Tonhalle Zürich, grosse Tonhalle

«Classical Highlights» Herbstkonzert

Best of Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Polonaise aus der Oper «Eugen Onegin

Variationen über ein Rokoko-Thema Op. 33

Violinkonzert, D-Dur, Op.35

Sinfonie Nr. 6 „Pathétique“, h-moll, Op. 74

Künstlerische Besetzung:

Milo Ferrazzini, Cello
Maria Solozobova-Neuenschwander, Violine

Ivan Rudin, Dirigent

Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Vorverkauf:

ticketino.com     Onlinevorverkauf

  • www.ticketino.com

  • Filialen der Schweizerischen Post mit Ticketvorverkauf

  • Zürich Tourismus (im Hauptbahnhof Zürich)

  • E-Mail an info(at)classicalhighlights.ch *

  • Telefon  0900 441 441 **

  • Alle BLS Reisezentren und SOB Bahnhöfe in der Schweiz

  • Alle Infostellen von Heidiland Tourismus

  • Olmo Ticket (Bern)

  • Bider & Tanner (Basel)

* Versand elektronisch gegen Rechnung, Bearbeitungsgebühr CHF 5.00

** Ticketino Callcenter, CHF 1.00 / Minute

CH38_THPH_500x1100.png

Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Mit Tschaikowsky steht der wohl bedeutendste russische Komponist im Zentrum des Konzertes, welches einige Höhepunkte aus dem Schaffen des Allrounders bietet, der in allen Sparten Einzigartiges geschaffen hat. Aus seiner populärsten Oper «Eugen Onegin» erklingt die Polonaise, lässt uns im Geiste tanzen.  Die Variationen über ein Rokoko-Thema sind Tschaikowskys eigentliches Cello-Konzert. Wobei Milo Ferrazzinis Celloton im schönsten Legato singt und schwingt. Den Gipfel dieses Tschaikowsky-Abends erklimmt man unweigerlich mit dem Violinkonzert: Maria Solozobova ist ein Phänomen unter den Violinsolisten, sie weiss ihr Temperament wunderbar mit ihrer atemberaubenden Technik zu kombinieren, bietet klangschöne Melodienvielfalt. Aus Tschaikowskys sechs Sinfonien ragt die «Pathétique» heraus. Die Thüringer Philharmonie Gotha-Eisenach trifft unter Ivan Rudin die pathetisch schwelgende Tschaikowsky-Geste, überzeugt mit durchsichtigem Klang, aber auch mit Wucht und Wärme. Tschaikowsky at his best!

CH40_MS_500x500.png

Maria Solozobova-Neuenschwander

CH40_SS_500x500.png
CH40_GV_500x500.png

Gabriel Venzago

Sarah Shin

Masterinterpreten Opus 40

Montag, 23. Dezember 2024

19:30 Uhr, Tonhalle Zürich, grosse Tonhalle

«Classical Highlights» Weihnachtskonzert

Johann Sebastian Bach
Suite Nr. 2 in h-Moll für Flöte und Streicherorchester BWV 1067 

Johann Sebastian Bach
Konzert für Cembalo, Flöte, Violine, Streicher und Basso continuo
«Tripelkonzert» in a-Moll BWV 1044

Igor Stravinsky
Violinkonzert in D-Dur 

 

Ottorino Respighi
La boutique fantastique

Künstlerische Besetzung:

Maria Solozobova-Neuenschwander, Violine
Sarah Shin, Flöte
Gabriel Venzago, Dirigent

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Vorverkauf:

ticketino.com     Onlinevorverkauf

  • www.ticketino.com

  • Filialen der Schweizerischen Post mit Ticketvorverkauf

  • Zürich Tourismus (im Hauptbahnhof Zürich)

  • E-Mail an info(at)classicalhighlights.ch *

  • Telefon  0900 441 441 **

  • Alle BLS Reisezentren und SOB Bahnhöfe in der Schweiz

  • Alle Infostellen von Heidiland Tourismus

  • Olmo Ticket (Bern)

  • Bider & Tanner (Basel)

* Versand elektronisch gegen Rechnung, Bearbeitungsgebühr CHF 5.00

** Ticketino Callcenter, CHF 1.00 / Minute

CH40_SK_500x1100.png

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Erleben Sie ein unvergessliches Weihnachtskonzert der «Classical Highlights» mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz unter der Leitung von Gabriel Venzago und einem Abend voller musikalischer Meisterwerke.

Genießen Sie Johann Sebastian Bachs Suite Nr. 2 in h-Moll für Flöte und Streicherorchester, gefolgt vom faszinierenden Tripelkonzert in a-Moll BWV 1044, bei dem Maria Solozobova (Violine) und Sarah Shin (Flöte) ihr virtuoses Können unter Beweis stellen.

 

Lassen Sie sich von Igor Stravinskys Violinkonzert in D-Dur verzaubern, das den Übergang vom Barock in den Neo-Klassizismus markiert und durch seine klare Struktur und lebendigen Rhythmen besticht.

Den krönenden Abschluss bildet Ottorino Respighis "La boutique fantasque", ein lebendiges und humorvolles Ballettstück, das auf Musik von Gioachino Rossini basiert. Respighi verwandelt diese musikalischen Miniaturen in eine bezaubernde Suite, die eine bunte Puppenwelt zum Leben erweckt. Mit seinen reichen Orchestrierungen und lebhaften Melodien wird dieses Werk die Zuhörer in eine festliche und fantasievolle Stimmung versetzen.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und erleben Sie einen Abend, der die musikalischen Schätze der Vergangenheit und die innovative Kraft des 20. Jahrhunderts miteinander vereint. Tauchen Sie ein in die festliche Atmosphäre und lassen Sie sich von der erstklassigen Darbietung dieser herausragenden Künstler verzaubern. Verpassen Sie nicht dieses Highlight der Weihnachtszeit!

bottom of page